Strohbau-Projekte

Strohballenbau EMMERICH-ELTEN

Eckdaten

Ort:Emmerich-Elten Fertigstellung:2007 Bauweise:Holztragwerk Weblink:http://www.stroh-unlimited.de Entwurf & Planung:Fam. Wittenhorst
Eigenleistung:geringBesichtigung:Nein Pressebilder:Nein
Überbaute Fläche:190m2 Kategorien: Holzständerbau, Strohballenbau DE,

BAUPROZESS

Bauweise: zweigeschossiges Einfamilienhaus in Bohlenständerbauweise mit Strohballenausfachung in EG, 1.OG und Dach, mit Lehm verputzt HERSTELLUNG: Auf Streifenfundamente aus Stahlbeton wurden Holzbohlen als Schwellen aufgedübelt, darauf wurden Stiele gestellt und das Rähm gelegt. Das 1.OG wurde entsprechend dem EG aufgestellt, das obere Rähm dient gleichzeitig als umlaufender Ringanker und Fuß- bzw. Firstpfette. Die Deckenbalken liegen ebenfalls auf den Streifenfundamenten auf. Die Strohballen wurden in den Wänden hochkant liegend eingesetzt, vor Einbau der letzten Lage wurde jeweils mit Wagenhebern gegen das Rähm komprimiert. Im Dachbereich liegen die Strohballen flach auf der von unten an die Sparren angebrachte Sichtschalung auf. Als wasserdichtes Unterdach wurden auf den Sparren DWD-Platten verlegt. Als Witterungsschutz erhielt das schwach geneigte Pultdach umlaufend einen Dachüberstand von 1,50m, des weiteren wird zwischen EG und 1.OG ein umlaufendes Vordach ebenfalls mit einem Dachüberstand von 1,50m errichtet. Beim Lehmputz wurde versucht mit Ortlehm zu arbeiten, was sich allerdings nur in der ersten Lage, die von Hand einmassiert wurde, bewährt hat. Die nächsten Schichten wurden mit verschiedenen maschinengängigen Mischungen aus Fertiglehm, Strohhäckseln und gesiebtem Kuhdung (verbesserter Witterungsschutz) aufgespritzt. Da Lehm im Außenbereich trotz Kuhdungzugabe nicht ohne Risiko ist, erhält das Haus wasserfeste Silikatfarbe im Silikatsystem (Grundierung, Füllfarbe, zweimaliger Deckanstrich) als Außenanstrich. Innen bleibt der Putz so wie er ist. Die Zwischenwände im EG werden entweder aus Lehmsteinen oder Leichtlehmschläuchen errichtet, im OG ist ein mit Lehmbauplatten beplanktes Holzständerwerk geplant.
INFORMATIONEN STROH unlimited: mail@stroh-unlimited.de

BAUBESCHREIBUNG

Gründung/UG
Beton-Streifenfundamente, Sohle Schaumglasschotter.
Fußbodenaufbau: Dielung auf Deckenbalken, Lehmschüttung als Schallschutz

Wandaufbau
fast ballenbreite Bohlen (6/30cm), Unterstützungsabstand max. 1m, Ausfachung mit Kleinballen hochkant liegend eingebaut, innen und außen je 5 cm Lehmputz.
Aussteifung: Windrispenband innen befestigt, gemauerte Lehmziegelinnenwände bzw. Lehmschlauchwände EG, Lehmbauplattenwände im OG.