Strohbau-Projekte

Strohballengewölbe / Gartenhaus – BAD SCHUSSENRIED

Eckdaten

Ort:Bad Schussenried Fertigstellung:2006 Bauweise:Holztragwerk Entwurf & Planung:Prof. Gernot Minke Lehm & Kalkputze:Workshop, Gernot Minke und Benjamin Krick
Besichtigung:Nein Pressebilder:Nein
Überbaute Fläche:25m2 Kategorien: Holzständerbau, Strohballenbau DE,

BAUPROZESS

3-lagige, stützlinienförmige Brettbögen wurden im Abstand von 0,75 m auf den Sockel montiert und mit Dachlatten im Abstand von 30 cm verbunden. Auf diese verlorene Schalung wurden hochkant liegend Gerstenballen aufgebracht, gestopft, rasiert und mittels Putzmaschine beidseitig, innen mehrlagig verputzt. Außen folgen über einer Unterspannbahn jeweils über den Brettbögen Sperrholzstereifen, die einerseits über Spannbänder die darunterliegenden Ballen komprimieren und andererseits die Lärchen-Stülpschalung tragen. Im oberen Bereich des Gewölbes, wo die Dachneigung für die Stülpschalung zu flach wird, wurde ein Dachreiter aufgesetzt. INFORMATIONEN Benjamin Krick: b.krick@ib-krick.de

BAUBESCHREIBUNG

Gründung/UG
Beton-Streifenfundamente, Sockel aus Hochlochziegeln

Wandaufbau
Gewölbeaufbau: Lattung auf Brettbögen als verlorene Schalung, Gerstenballen, hochkant liegend, innen und außen Lehmputzschicht, Unterspannbahn Lerchenschalung auf Sperrholzstreifen