Strohbau-Projekte

Strohballenhaus in Oehna – BRANDENBURG

Eckdaten

Ort:Oehna Fertigstellung:2007 Bauweise:Holztragwerk Entwurf & Planung:Dipl. Ing. Dorothee Weckmüller
Eigenleistung:mittelBesichtigung:Nein Pressebilder:Nein
Überbaute Fläche:148m2 Haustechnik:Heizung: Grundofen, Solaranlage Kategorien: Holzständerbau, Strohballenbau DE,

BAUPROZESS

Bauweise: Fachwerk mit Strohballenausfachung – beidseitig Lehmputz, eingeschossig ohne Keller. Bauholz: Nach Mondphasen gefälltes Kiefernholz aus dem eigenen Wald des Bauherren ca. 3km vom Bauplatz entfernt. Baustrohballen vom Acker nebenan. Größe: Grundfläche ca. 11,00m x 11,00m mit Anbau 3,00m x 5,00m.

BAUBESCHREIBUNG

Gründung/UG
Streifenfundamente und Stützenfundamente für eingespannte Holzständer

Wandaufbau
traditionell zimmermannsmäßig abgebundenes Fachwerk.
Strohballenausfachung mit Kleinballen 42x28x50-90cm innen bündig mit dem Fachwerk.
Innen und Außen Lehmputz, Wetterseite mit hinterlüfteter Holzverschalung
Dachkonstruktion
Pultdach mit 16° Dachneigung diagonal über quadratischem Grundriss einschließlich Anbau, 1,50m Dachüberstand, Dachfläche stark abgerundet, Sedum-Moosvegetation über Gebäudegrundriss, im Bereich der Dachüberstände Grasdach, Zwischensparrendämmung 32cm mit Strohballen und 3cm Lehmschlag, Unterseite Vollschalung, Schilfrohrgewebe und Lehmputz.